Wie benutze ich das „Layer Color Tool“

Hallo zusammen.

Im heutigen Blog, möchte ich euch ein Tool ans Herz legen, welches auch viele andere Künstler und ich oft und gerne nutzen.

Das Layer Color Tool

 

Bsp.: Wenn man von seinen Zeichnungen, eine Skizze angefertigt hat, empfiehlt es sich in der Regel, dass man die Skizze „Blau“ einfärbt.

Sobald eine Skizze blau eingefärbt wurde kann man beim Tuschen der Skizze besser erkennen, wo man bisher eine Linie gezogen hat. Dies hilft vor allem, den Überblick beim Tuschen des Bildes zu behalten.

Klickt hierzu im Bereich „Layer Property“ auf den blauen Button „Layer Color“. (s.Abb Nr. 1)

Eurer Bild wird sich automatisch in einem Blauton eingefärbt und zusätzlich wird ein weiteres Symbol bei dem entsprechendem Layer/Ebene angezeigt. (s.Abb Nr. 3)

So könnt ihr immer erkennen, bei welcher Ebene Ihr dieses Tool angewendet habt.

Meine Tipps:


Farbe ändern:

Mit dem Farbeimer (Taste: G) und Pinzette (Taste: ALT ) könnt ihr eine vorher ausgewählte Farbe auf das Layer Color Tool übertragen.

Dazu klickt einfach mit dem Farbeimer auf den farbigen Balken, unter dem aktivierten Layer Color Tool. So könnt ihr die Skizzen oder auch andere Zeichnungen problemlos einfärben. (s.Abb Nr. 2)

Transparenz ändern:

Wenn ihr eure Skizze mit dem Layer Color Tool eingefärbt habt, könnt ihr die Transparenz der Ebene individuell verringern. Somit könnt ihr die Helligkeit der Färbung solange ändern, bis diese euch zum Arbeiten am besten zusagt.

picarto-tvnom

(s.Abb Nr. 1) Fertiges Bild mit der blauen Skitzze im Hintergrund

 

Hintergrundwissen: Warum Blau?

Diese Technik wird auch sehr oft von Zeichnern aus Amerika, Japan und anderen Ländern angewandt, da man über die blauen Skizzen rüber tuschen kann und für die Nachbearbeitung, der vorher angelegte Skizze, nicht mit einem Radiergummi entfernen muss.

Die blauen Linien der Skizze, können beim Kopieren, Scannenvorgang oder der nachträglich digitalen Weiterverarbeitung problemlos entfernt werden.

Die Farbe Blau hat sich weitestgehend durchgesetzt, da diese beim Kopieren vom Kopiergerät oder Scanner schwerer erfasst werden können, als andere Farbpigmente.

Das schont vor allem das Papier und die Tusche. 🙂

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.